Gruppenfoto

Beispiele unserer Hilfen

Iideell oder in Form von Geld- oder Sachmitteln

Logo Hessentag 2020 in Bad Vilbel

Veranstaltungen

Gruppenfoto

Berichte

Hessentag
& andere Aktivitäten

 

Miteinander leben – einander verstehen

Gruppenfoto
Soldaten betreuen Kinder auf der Freilichtbühne Korbach 2005

"Niemand darf wegen einer Behinderung benachteiligt werden". Dieser Satz steht seit dem Jahre 1994 im Grundgesetz. Der ehemalige Bundespräsident, Richard von Weizsäcker, hat mit Blick auf behinderte Menschen gesagt:

"Was wir zu lernen haben, ist schwer und doch so einfach und klar:
Es ist normal, verschieden zu sein."

Die Aktion für behinderte Menschen Hessen e.V. (AfbM Hessen e.V.) setzt sich in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit sowohl für die Durchsetzung des Verfassungsgebotes, wie auch der Forderung, die in den Worten von Weizsäckers deutlich wird, ein.

In den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts von Soldaten im Zusammenwirken mit engagierten Bürgern gegründet, beruht die Wirksamkeit der AfbM Hessen e.V. auch heute noch auf einer hervorragenden zivil – militärischen Zusammenarbeit.

Bürger in Uniform – dazu zählen Soldaten und Polizeibeamte - und Bürger in Zivil arbeiten ehrenamtlich mit behinderten Menschen zusammen und unterstützen sie in der Verwirklichung eines selbstbestimmten Lebens.

Dies geschieht durch finanzielle Hilfe aus Spenden, durch gemeinsame Aktionen von behinderten und nicht behinderten Menschen und durch ideelle Unterstützung.

Die nächsten Termine